“Versuchst du, den Weg zur Wahrheit mit dem Verstand zu finden, erweist sich das als unmöglich.

Sobald du den Verstand jedoch fahren lässt, sind da keine Hindernisse mehr da.”

Abu’l Madschd Madschdud Sana’i

 

Dein innerer Kompass als persönlicher Wegweiser

 

Die Gesellschaftsform unserer schnelllebigen Welt strebt nach Funktion, Wissen und Leistung. Emotionen, Gefühle und wahrnehmende Erfahren finden darin zunehmend weniger Platz. Was dazu führt, dass du dich vermehrt von deinem Kopf leiten lässt. Unsere Entscheidungen sind jedoch nicht ausschließlich auf Intellekt und Erfahrung beschränkt. Auch dein innerer Kompass ist in der Lage, dir den richtigen Weg zu weisen.

 

Führung durch die innere Stimme

 

Im Laufe unseres Lebens werden wir auf Gesetzmäßigkeiten, Normen und Werte geprägt, die weitreichenden Einfluss auf unser Verhalten haben. Bei Entscheidungsfragen siehst du dich mit gesellschaftlichen Regeln konfrontiert und greifst zusätzlich auf deine persönlichen Erfahrungen zurück. Die Fähigkeit, dich von deinem Verstand abzukoppeln und somit zu ermöglichen, dass dein innerer Kompass die Führung übernimmt, wird dadurch stark erschwert. Gelingt jedoch eine Zuwendung zu dieser inneren Stimme, erwarten dich ungefilterte und direkte Antworten. Diese ermöglichen dir, dich authentisch und selbstgestärkt im Alltag zu bewähren.

 

Das innere Kind wird in uns erwachsen

 

Die Kindheit ist eine Phase, in der du dich intuitiv auf  dein innerer Kompass verlässt und dieser die Führung übernimmt. Wir verlassen uns in dieser Zeit auf die eigene Wahrheit und vertrauen darauf, dass unsere Entscheidungen “aus dem Bauch heraus” die richtigen sind. Mit zunehmendem Alter überlassen wir diese Führung vermehrt unserem Kopf und lassen uns von den äußeren Einflüssen ablenken und beeinflussen. Dein innerer Kompass verliert  jedoch im Verlauf deines Lebens nicht an Kraft. Mit etwas Vertrauen du kannst lernen, im Alltag und Berufsleben wieder von ihm zu profitieren.

 

Dein innerer Kompass als Initiator zur Selbstverwirklichung

 

An einem gewissen Punkt in unserem Leben fühlen wir uns häufig fremdgesteuert und streben nach Selbstverwirklichung. Wird dir bewusst, dass du die Rolle, die du zu spielen scheinst, ablegen und deinen Lebensweg ändern willst, wirst du Zeuge davon, dass dein innerer Kompass dich wachrüttelt. Beantworte die Fragen, die dir dein Bauchgefühl an dieser Stelle stellt. Danach, wer du eigentlich bist. Ob du den Job ausübst, der dich erfüllt. Ob du dich mit Personen umgibst, die gut für dich sind. Strebst du danach, etwas zu verändern, kann es nur lohnenswert sein, dem inneren Kompass mal wieder die Führung zu überlassen und neue Pfade zu bestreiten.

54321
(0 votes. Average 0 of 5)
Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.